09.11.2014 - Hannover 96

Hooligans & Ultras aus Hannover gegen HoGeSa


​Ultras und Hooligans von Hannover 96 positionieren sich gegen die HoGeSa Demonstration am 15. November in Hannover. Die Ultras und Hooligans sind sauer, dass eine Demo mit Fußballbezug in Hannover ohne Rücksprache mit diesem Personenkreis angemeldet wurde und fassen diese Respektlosigkeit als Provokation auf.

Auch gegen die die Gegendemo aus linken Kreisen sprechen sich die Ultras und Hooligans aus. Sie empfehlen ein Fernbleiben von allen Veranstaltungen an diesem Tag. Außerdem betonen beide Gruppen, dass sie die HoGeSa Demo weder mittragen, noch organisieren.

Nach aktuellem Stand ist die HoGeSa-Demo verboten (Fasziantion Fankurve berichtete). Eine Klage gegen das Verbot vor Gericht ist noch möglich. (Faszination Fankurve, 09.11.2014)


Das Statement der Hooligans und Ultras aus Hannover:

Manche Dinge lassen sich bekanntlich nicht nach dem Geruch sortieren. Egal, ob nun Nazis, Bullen, heuchlerische Funktionäre aus Sport und Politik, sensationsgeile Medienvertreter, Linksfaschisten oder religiöse Fanatiker. Wir haben auf alle keinen Bock. Alleine die Tatsache, dass Personen mit vermeintlichem Fußballbezug ungefragt eine Demonstration in unserer Stadt anmelden, fassen wir als respektlose Provokation auf.

Wir werden daher sämtliche Aktionen am 15.11. weder mittragen, noch in irgendeiner Form als Gruppen auftreten. Spart auch ihr euch diesen Mist.

Mit schwarz-weiß-grünen Grüßen,
Die Ultras & Hooligans des Hannoverschen Sportvereins von 1896

Fanfotos Hannover 96



Weitere News:
06.05.2016: ​Kind hat weitere Hannover 96 Anteile gekauft
01.05.2016: Choreo für Verein & „Verpisst euch“ Richtung Spieler
27.04.2016: Fan-Revolution bei Hannover 96 bleibt aus
26.04.2016: Heute letzte Chance Martin Kind loszuwerden?
16.04.2016: Videos: Große Choreo & Pyro zu 120 Jahre Hannover 96

Alle 185 News anzeigen



Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln


Kommentare:

F14 am 11.11.2014, 22:18 Uhr

F13, nicht alle über einen Kamm scheren..


161 am 11.11.2014, 20:39 Uhr

Gruppen wie z.B. die Rising Boys werden sicherlich an den Gegendemo's teilnehmen. Von daher finde ich es auch komisch, dass der Text im Namen aller Ultras aus Hannover unterschrieben wurde.


F13 am 10.11.2014, 16:49 Uhr

Ich danke die Hannoveraner Ultras engagieren sich gegen Rassismus und empfehlen dann ein Fernbleiben der Demo gegen die Nazis von HoGeSa? Passt für mich nicht wirklich zusammen.