26.11.2013 - FC Schalke 04

Stadionverbote für Schalker aufgehoben


32 Schalker wurden zu Beginn der laufenden Saison vom DFB mit Stadionverboten bedacht. Gegen alle Betroffenen wurde im Zusammenhang mit den Vorfällen am Dortmunder Flughafen im März Ermittlungsverfahren eingeleitet. Nun wurden diese nach § 170 Abs. 2 eingestellt.

Die Ultras Gelsenkirchen hatten mehrere Anwälte beauftragt, um für Ihre Rechte zu kämpfen. Vor dem Spiel gegen Eintracht Frankfurt erreichte die Gruppe dann die Nachricht von der Einstellung der Verfahren, wonach der DFB den aktuellen Richtlinien zu Folge alle Stadionverbote aufheben musste. Nicht unerwähnt lassen die Schalker Ultras, dass bis heute keiner der Betroffenen eine Vorladung der Polizei erhalten hatte. (Faszination Fankurve, 26.11.2013)

Fanfotos FC Schalke 04



Weitere News:
25.05.2016: ​Schalke Fans verklagen Polizei Gelsenkirchen
22.05.2016: ​Schalke & Twente Pyroshow zum Saisonabschluss
19.05.2016: ​Nordkurve Gelsenkirchen kommt nach Köln
09.05.2016: ​Schlägerei auf Rastplatz zwischen Schalke & Dortmund
08.05.2016: ​Choreografie gegen Montagsspiele auf Schalke

Alle 234 News anzeigen



Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln


Kommentare:

boy am 26.11.2013, 17:11 Uhr

Ein Sieg für die Gerechtigkeit! Wobei die Maßnahmen zuvor hätten ungerechter auch kaum sein können.