02.03.2016 - Hamburger SV

Lautsprecheranlage zu leise eingestellt?



Bildergalerie: Best-Of Hamburger SV
                                          Bild 1 von 23                                           weiter  weiter
Bild: S. Hornung
Bild: S. Hornung

Die Fanbetreuung des Hamburger SV hat einen Tag nach dem Heimspiel gegen Ingolstadt die Dauerkarteninhaber des A-Rangs und in den Blöcken 24 bis 26 zur Lautstärke der Mikrophonanlage der Vorsänger in Block 25A des Volksparkstadions befragt. Gestern hat der Verein die Ergebnisse veröffentlicht.

35 Prozent der 1.600 HSV-Fans, die sich an der Umfrage beteiligten, empfinden die Lautsprecheranlage demnach als zu leise eingestellt, 25 Prozent finden die Lautstärke genau richtig, ebenfalls 25 Prozent finden die Anlage zu laut und circa 15 Prozent ist dies egal. Der HSV wird deshalb keine Änderungen an der aktuellen Lautstärke vornehmen.

Früher koordinierte Poptown die Gesänge mit einem Megaphon<br />Bild: HSV-SC.de
Früher koordinierte Poptown die Gesänge mit einem Megaphon
Bild: HSV-SC.de

Im letzten Jahr befürworteten knapp 80 Prozent der HSV-Fans die Festinstallation einer Lautsprecheranlage in der Nordkurve des Volksparkstadions (Faszination Fankurve berichtete). (Faszination Fankurve, 02.03.2016)

Fanfotos Hamburger SV



Weitere News:
13.05.2016: ​Höhere Dauerkartenpreise nach Terroranschlägen
12.05.2016: ​Video: Über 300 HSV-Fans bei Schifffahrt
09.05.2016: ​Choreografie auf der Nordtribüne
20.04.2016: ​Nordtribüne Hamburg organisiert Derbymarsch
18.04.2016: Hamburger Pyroshows in Dortmund

Alle 168 News anzeigen



Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln


Kommentare:

OLDSCHOOL am 02.03.2016, 13:40 Uhr

Wer im Stadion singen will, braucht dafür keine Lautsprecheranlage.