22.09.2012 - Hamburger SV

Kinder der Westkurve


Diese Woche ist das Buch „Kinder der Westkurve“ erschienen, das 125 Jahre Fan- und Zuschauerkultur beim Hamburger SV behandelt. In dem Buch geht es um die Fans des HSV von Vereinsgründung bis heute und gibt somit einen Einblick in die Entwicklung der Fanszene in verschiedenen Epochen.

Das Buch behandelt neben der Zeit, in der es keine organisierten Fanclubs gab auch die Zeiten, in denen Hooligans, Skinheads oder Kutten die Fanszene des Hamburger SV prägten. Aber auch aktuellere Entwicklungen wie die Allesfahrer oder die Ultras, die sich in Hamburg lange nicht Ultras nannten, werden behandelt.

Die Entstehung und Geschichte des Supporters Club und damit die Mitbestimmung der Mitglieder im Verein kommt in dem Buch, das von Fans für Fans geschrieben wurde und mit zahlreichen Bildern aus allen Zeiten bestückt ist, auch nicht zu kurz. Das Buch ist exklusiv beim HSV Supporters Club erhältlich.

Hier gibt es einen ersten Einblick in das Buch.

Hier kann das Buch bestellt werden.

Fanfotos Hamburger SV



Weitere News:
13.05.2016: ​Höhere Dauerkartenpreise nach Terroranschlägen
12.05.2016: ​Video: Über 300 HSV-Fans bei Schifffahrt
09.05.2016: ​Choreografie auf der Nordtribüne
20.04.2016: ​Nordtribüne Hamburg organisiert Derbymarsch
18.04.2016: Hamburger Pyroshows in Dortmund

Alle 168 News anzeigen



Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln