24.09.2015 - Hannover 96

Fanszene Hannover heißt Flüchtlinge willkommen



Bildergalerie: Hannover 96 - VfB Stuttgart (23.09.2015) 1:3
                                          Bild 1 von 28                                           weiter  weiter
Hannover 96 - VfB Stuttgart (23.09.2015) 1:3 Bild: VfB-Bilder.de
Hannover 96 - VfB Stuttgart (23.09.2015) 1:3 Bild: VfB-Bilder.de

Beim gestrigen Heimspiel gegen den VfB Stuttgart waren nicht nur erstmals die neuen Stehplätze im Oberrang der Heimkurve des Niedersachsenstadions geöffnet, sondern die Hannover 96 Fanszene begrüßte außerdem 1.200 Flüchtlinge im Stadion.

Hannover 96 lud die Flüchtlinge zum Spiel gegen den VfB Stuttgart ein und die Fanszene nutze die Gelegenheit, um die Geflüchteten willkommen zu heißen. Fanprojekt Hannover, die Rote Kurve, der Arbeitskreis 96-Fans gegen Rassismus und der neugegründete Fanbeirat luden die Flüchtlinge auf die Robert-Enke-Straße ein, um sich gemeinsam auf das Spiel einzustimmen und sich kennenzulernen.

Die Fanszene stellte den Flüchtlingen auf Stellwänden die eigene Historie und die Geschichte des Vereins vor. Neben Musik und kostenloser Verpflegung für die Flüchtlinge sollte den neuen Gästen im Niedersachsenstadion die Identität des Vereins und der Fanszene näher gebracht werden.

Im Stadion wurde im Bereich der Ultras Hannover das Spruchband „Welcome to Niedersachsenstadion“ in Richtung der Geflüchteten gezeigt. Auf dem Spielfeld wurde die Botschaft „#HannoverIstBunt“ präsentiert.

Im Unterrang präsentierten Hannover 96 Fans zudem den Spruch: „Wir Augsburg 17:30 - Ihr heute hier - Das geht nur dank Krankenschein oder Hartz IV - Für fangerechte Anstoßzeiten!“, um gegen die Ansetzung unter der Woche zu protestieren. (Faszination Fankurve, 24.09.2015)

Fanfotos Hannover 96



Weitere News:
06.05.2016: ​Kind hat weitere Hannover 96 Anteile gekauft
01.05.2016: Choreo für Verein & „Verpisst euch“ Richtung Spieler
27.04.2016: Fan-Revolution bei Hannover 96 bleibt aus
26.04.2016: Heute letzte Chance Martin Kind loszuwerden?
16.04.2016: Videos: Große Choreo & Pyro zu 120 Jahre Hannover 96

Alle 185 News anzeigen



Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln


Kommentare:

Nachdenklich am 28.09.2015, 14:35 Uhr

Mal schauen, ob solche Plakate auch in einem Jahr noch hängen. Wenn man dann sieht, dass es nicht einfach mit Hurraschreien getan ist, wenn etliche 100.000 Menschen untergebracht, integriert und bezahlt werden müssen.