23.10.2014 - Dynamo Dresden

Angriff von Dynamo-Fans auf Tunesier?


Nach Informationen der Sächsischen Zeitung sollen Fans von Dynamo Dresden nach dem Heimspiel gegen Fortuna Köln am vergangenen Samstag drei Männer aus Tunesien angegriffen haben, die gegen 17:20 Uhr am Straßburger Platz die Straßenbahn wechseln wollten.

Die Tunesier sollen demnach von einer größeren Gruppe vor der der Acki’s Sportbar angepöbelt und mit Flaschen beworfen worden sein. Ein Opfer stürzte auf der Flucht an den Gleisen und soll anschließend nochmals getreten worden sein.

Der Verein Dynamo Dresden engagiert sich vorbildlich gegen Rassismus. Beim Spiel gegen Fortuna Köln lief die Mannschaft mit Trikots mit der Aufschrift ""Love Dynamo - Hate Racism" auf (Faszination Fankurve berichtete). Die Dresdener Polizei kann einen fremdenfeindlichen Hintergrund der Tat nach dem Spiel nicht ausschließen, was der vorbildlichen Arbeit des Vereins nicht entgegen kommt. (Faszination Fankurve, 23.10.2014)

Fanfotos Dynamo Dresden



Weitere News:
15.05.2016: ​Aufstiegs-Choreo im ganzen Rudolf-Harbig-Stadion
14.05.2016: ​Dynamo Fans heute mit 3 Zuschauerrekorden
13.05.2016: ​Freispruch für Dynamo Dresden Fan
08.05.2016: ​Dynamo Fans feiern Aufstieg im Innenraum
03.05.2016: ​Aufblasbares Aue-Schwein schwebte durch den K-Block

Alle 244 News anzeigen



Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln


Kommentare:

bama286 am 23.10.2014, 16:41 Uhr

Schwachmaten.