05.04.2015 - SpVgg Fürth / Eintracht Braunschweig

​„Kick Racism Out – Refugees Welcome!“


Die Fans der Spielvereinigung Fürth zeigten gestern beim Heimspiel gegen Braunschweig eine Wendechoreografie mit der Botschaft „Kick Racism Out – Refugees Welcome“. Auch im Gästeblock gab es eine Choreo zu bestaunen. Neben dem Gästeblock positionierten sich die Ultras Braunschweig.

Bei der Kurvenshow der Fürther Fankurve war zunächst der Spruch „Racism & Discrimination – Mauerbolzen“ zu lesen. Dieser wandelte sich schließlich zu „Kick Racism Out – Refugees Welcome“. Aus der vorherigen Mauer wurden grün und weiße Fahnen.

Im Gästeblock war eine Aktion mit gelb-blauen Karofahnen und dem Spruch „Der Winter ist vorbei - Wir ham Frühlingsgefühle - Wir wolln siegen!“ zu sehen. Die Ultras Braunschweig positionierten sich auf den Sitzplätzen neben dem Gästeblock und richteten via Spruchband eine Botschaft an den Fanrat von Eintracht Braunschweig: „Lieber Fanrat: Ohne Dialog kann es keine Eintracht geben“.

Eintracht Braunschweig gewann das Spiel mit 2-1 und klettert somit auf Platz 5. Fürth bleibt auf Tabellenplatz 14. Die Bilder alle Aktionen gibt es oben in der Galerie. (Faszination Fankurve, 05.03.2015)






Kommentar schreiben

Name:


Kommentar:


Kommentar-Regeln